Mining

Argo Blockchain erhält 71 Mio. NYDIG-Kredit, um mehr Bitcoin-Miner zu kaufen

Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hat das Krypto-Mining-Unternehmen Argo Blockchain PLC (LSE:ARB) und (NASDAQ:ARBK) eine zusätzliche Finanzierung für den Kauf von Digital Asset Mining-Ausrüstung gesichert.

Der in London ansässige Miner gab bekannt, dass die Kreditfazilität über seine Tochtergesellschaft Argo Helios von der New York Digital Investment Group (NYDIG) erworben wurde.

Argo hält Ausschau nach mehr Minern für seine Anlage in Texas

Gemäß den neuen Bedingungen ihres zuvor unterzeichneten Ausrüstungsfinanzierungsvertrags wird Argo Helios bis zu 70,60 Millionen USD von dem in den USA ansässigen Unternehmen erhalten. Das Darlehen wird „vorbehaltlich der üblichen Inanspruchnahmebedingungen“ ausgegeben, stellte Argo in seiner Ankündigung fest.

Peter Wall, CEO von Argo, sagte, dass die zusätzlichen Mittel dem Unternehmen helfen werden, die Mining-Ausrüstung in seiner texanischen Mining-Anlage Helios vorzubereiten.

„NYDIG versteht die finanziellen Anforderungen großer Bitcoin-Miner und wir freuen uns darauf, weiterhin mit ihnen zusammenzuarbeiten, um die nächste Phase des Wachstums von Argo umzusetzen und zu liefern“, fügte er hinzu.

Argo Blockchain gehört zu den größten Bitcoin-Minern der Welt, wobei die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auf die Nutzung sauberer Energie ausgerichtet ist.

Auf dem Markt fiel die an der Londoner Börse notierte Aktie am Mittwoch um 0,02 % und schloss bei 62,49 £. Die Aktie hat in den letzten fünf Tagen mehr als 4 % zugelegt.

Der ARB-Preis hat jedoch seit Jahresbeginn über 30 % verloren, wobei die Verluste mit dem Abwärtstrend übereinstimmten, der für einen Großteil des Jahres 2022 auf den Kryptomärkten zu beobachten war.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.