Bitcoin

Bitcoin: $428M Bitcoin an Coinbase geschickt!

9.800 Bitcoin verschickt

Die Transaktion wurde von der Blockchain-Wallet-Tracker- und Analyseplattform Whale Alert gemeldet. Wenn Wale große Mengen an Bitcoin an Börsen schicken, dann meist mit der Absicht, sie zu verkaufen.

 9.800 #BTC (428.608.220 USD) von unbekannter Wallet an #Coinbasehttps://t.co/TJduZPSUfZ

— Whale Alert (@whale_alert) April 8, 2022

Die meisten Marktteilnehmer waren der Meinung, dass die große Menge an BTC, die an Coinbase geschickt wurde, ausreichte, um einen erheblichen Verkaufsdruck zu erzeugen. Einzelhändler, die mit einem Preisrückgang rechneten, schränkten ihre Long-Positionen in Bitcoin schnell ein.

Daten von BitInfoCharts zeigen, dass die Wal-Brieftasche den Bitcoin erstmals am 1. April zu einem Durchschnittspreis von 45.372 $ pro Münze erhielt. Wenn der Wal die Münzen zu dem Zeitpunkt verkaufte, als sie aus der Wallet transferiert wurden, machte er damit einen Verlust von 18 Millionen Dollar.

Bitcoin verlor in den letzten 24 Stunden 3,16 % und fiel auf 42.290 $ zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels. Die breitere Krypto-Marktkapitalisierung verzeichnete ebenfalls einen Rückgang von 2,7 % und fiel auf 1,96 Billionen Dollar. Ethereum (CRYPTO: ETH) fiel um 1,7 % und notierte bei 3.200 $ und Dogecoin (CRYPTO: DOGE) wurde bei 0,1428 $ gehandelt, ein Minus von 3,74 % im Laufe des letzten Tages.

Sollten Coin Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Coin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coin-Analyse.

Coin: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen…

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.