Bitcoin

Bitcoin-Handelsvolumen in 1 Jahr um fast 4 Billionen USD gesunken

Aufgrund des negativen Sentiment auf dem Krypto-Markt ist das Bitcoin-Handelsvolumen im ersten Quartal von 2022 deutlich gesunken.

Laut unserer Recherche ist das Interesse von Investoren an Bitcoin im ersten Quartal von 2022 deutlich zurückgegangen. Das Bitcoin-Handelsvolumen betrug im ersten Quartal von 2022 rund 2,42 Billionen US-Dollar. Das entspricht einem Rückgang von rund 60 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. Zwischen Januar und März 2021 lag das Handelsvolumen noch bei 6,02 Billionen USD.

Krypto-Markt und Bitcoin-Handelsvolumen im Abwärtstrend

Der bärische Trend auf dem Krypto-Markt löste einen Rückgang der (täglichen) Handelsvolumina aus und kann vorwiegend auf das fallende Interesse der Investoren an Bitcoin zurückgeführt werden.

Im Januar 2021 lag das Handelsvolumen von Bitcoin noch bei 2,15 Milliarden US-Dollar und das höchste tägliche Handelsvolumen an einem Tag in diesem Monat bei rund 123 Milliarden US-Dollar. Nachdem im Dezember 2021 der bärische Trend startete, nahm auch das Handelsvolumen im Januar 2022 weiter ab. Das Gesamt-Handelsvolumen von Bitcoin betrug im Januar 2022 923 Milliarden US-Dollar. Das höchste tägliche Handelsvolumen betrug in diesem Monat 84 Milliarden USD.

Im Februar 2021 lag das Handelsvolumen von BTC noch bei 2,26 Billionen und das höchste tägliche Handelsvolumen bei 350 Milliarden. Die Kombination aus dem bärischen Trend auf den Krypto-Markt und den Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikt führte dazu, dass das Handelsvolumen dann im Februar 2022 weiter einbrach. Das Gesamt-Handelsvolumen von Bitcoin fiel deshalb in diesem Monat auf 671 Milliarden US-Dollar und das höchste tägliche Handelsvolumen auf 46 Milliarden US-Dollar.

Im März 2021 fiel das Gesamthandelsvolumen dann auf insgesamt 1,61 Billionen. Das höchste tägliche Handelsvolumen ist ebenfalls stark gesunken (70 Milliarden US-Dollar). Auch wenn die Preise der meisten Kryptowährungen sich in den letzten 2 Wochen des letzten Quartals etwas erholen konnten, ist das Bitcoin-Handelsvolumen im dritten Monat von 2022 weiter gefallen. Das Handelsvolumen vom März 2022 lag bei 830 Milliarden US-Dollar, während das höchste tägliche Handelsvolumen auf 39 Milliarden US-Dollar fiel.

Wie beeinflusste das Handelsvolumen den BTC Kurs?

Am 1. Januar 2022 eröffnete der Bitcoin Kurs das Jahr mit 46.311 US-Dollar. Am 29. März 2022 erreichte der Bitcoin Preis das Quartalshoch. Der Quartalsschlusskurs lag bei 45.538 USD. Die Differenz zwischen dem Eröffnungs- und Schlusskurs beträgt rund 1 %.

Zum Vergleich: Im letzten Jahr lag der Eröffnungskurs bei 28.994 USD, das Quartalshoch bei 61.683 USD (13. März 2021) und der Quartalsschlusskurs bei 58.918 USD. Die Differenz zwischen dem Eröffnungs- und Schlusskurs lag bei 103 %. Die Preise und das Handelsvolumen scheinen also miteinander in Verbindung zu stehen.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.