Ethereum

Ethereum-Kursprognose für Mai 2022

Der Ethereum-Preis hat sich in den letzten Tagen nirgendwo hinbewegt, da die Anleger die bevorstehende Zinsentscheidung der Federal Reserve im Auge behalten. Der ETH-Token wird bei 2.805 USD gehandelt, was leicht unter dem Hoch dieser Woche von 2.883 USD liegt. Die Marktkapitalisierung ist auf etwa 340 Milliarden USD gesunken, was bedeutet, dass die Anleger in letzter Zeit über 160 Milliarden USD an Wert verloren haben.

Ethereum April Rückblick

Ethereum hatte im April eine relativ ereignislose Performance. Die größte Ankündigung war, dass die Entwickler das Fusionsdatum von Ethereum von Juni dieses Jahres auf das dritte Quartal verschieben würden. Analysten gehen davon aus, dass das aktuelle Netzwerk und die Beacon Chain nun im August oder September fusionieren werden.

Die Zusammenführungsverzögerung war für viele Menschen eine Enttäuschung. Viele Anleger glauben jedoch, dass dies aufgrund der Bedeutung des Upgrades eine notwendige Maßnahme war. Historisch gesehen hat eine einzelne Ära in einem Blockchain-Netzwerk wie Ethereum zu großen Hacks geführt.

In der Zwischenzeit verzeichnete Ethereum, wie andere Ketten, einen Abfluss von Total Value Locked (TVL) in seinem Netzwerk. In den letzten 30 Tagen ist der TVL um mehr als 11 % auf etwa 110 Milliarden USD gefallen. Dennoch gelang es ihm, seine Dominanz in der Branche auf 55 % auszubauen, während andere Chains einen tieferen Niedergang erlebten. Beispielsweise gingen Solana und Fantom um über 25 % zurück.

Die Preisbewegung von Ethereum spiegelte auch die anderer Vermögenswerte wider. Im April ging der Nasdaq 100 um mehr als 18 % zurück. Im gleichen Zeitraum stiegen die US-Anleiherenditen weiter, da der Ausverkauf anhielt. Anleiherenditen haben eine umgekehrte Beziehung zu den Preisen. Tatsächlich gelang es der Zinskurve im April, auf den niedrigsten Stand seit 2007 zu invertieren.

Diese Preisaktion war hauptsächlich auf die Worte von Fed-Beamten zurückzuführen. In Reden und Erklärungen deuteten Beamte wie Jerome Powell und Mary Daly an, dass die Bank die Zinsen weiter anheben wird. Es wird erwartet, dass die Bank die Zinsen um 0,50 % erhöht und mit einer quantitativen Straffung beginnt.

Ethereum-Kursprognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass sich der ETH-Preis in letzter Zeit in einem stetigen Abwärtstrend befindet. Es ist ihm gelungen, sich unter den Standard-Pivot-Punkt und den gleitenden 25-Tage-Durchschnitt zu bewegen. Auch der Relative Strength Index hat sich mit 50 leicht unter das neutrale Niveau bewegt.

Daher glaube ich, dass der Ethereum-Preis in der ersten Maihälfte leicht fallen und sich dann wieder erholen wird, da die restriktive Fed-Situation bereits eingepreist ist. Daher kann ein Anstieg auf 3.200 USD nicht ausgeschlossen werden.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.