Ethereum

Ethereum Staking: 10 % der verfügbaren ETH sind gesperrt

Die Menge an Ethereum die auf der Beacon Chain gestaked wird hat einen neuen Meilenstein erreicht. Und das, obwohl die Preise heute gefallen sind.

Laut dem Ethereum Launchpad Dashboard, sind jetzt mehr als 12 Millionen ETH auf der Beacon Chain gestakt. Zusätzlich berichtet CoinMarketCap, dass zurzeit etwas mehr als 120 Millionen ETH im Umlauf sind. Das bedeutet, dass 10 % aller im Umlauf befindlichen Ethereum gestakt sind.

Die genaue Anzahl beträgt Berichten zufolge 12.341.535 ETH, mit einem geschätzten Wert von 34 Milliarden US-Dollar zum derzeitigen Preis.

Die Belohnungen für das Staken belaufen sich zurzeit auf etwa 4,4 % APY. Das ist zwar weniger als die zweistelligen Renditen, die die frühen Ethereum-Staker noch erhielten. Es ist jedoch trotzdem noch um einiges mehr als jede Großbank derzeit auf inflationäre Fiat-Konten anbietet.

Sorgen um die Liquidation von gestakten ETH

Es gibt Befürchtungen, dass “The Merge” zu einem Exodus aus dem Staking führen wird, sobald die Coins für die Auszahlung frei werden. Dies könnte dazu führen, dass ein beträchtlicher Teil davon an den Markt verkauft wird, wenn Staker ihre Assets liquidieren – das könnte den Ethereum Kurs weiter unter Druck setzen.

Als Staking mit dem Phase 0 Beacon Chain Launch Anfang Dezember 2020 startete, lag der Ethereum Kurs bei 600 US-Dollar. Trotz des aktuellen Marktsturzes hat der Coin seitdem rund 357 % zugelegt. Es ist allerdings sehr unwahrscheinlich, dass begeisterte Anhänger des Ökosystems und Venture Capital-Unternehmen ihre ETH aus dem Staking herausziehen und verkaufen werden. Im Februar sagte Ethhub Gründer Anthony Sassano außerdem:

“Auszahlungen werden frühestens 6 Monate nach “The Merge” freigeschaltet und das Tagesmaximum liegt dann vermutlich bei 30.000.”

“The Merge” wird außerdem den Proof-of-Stake-Konsens einführen. Dieser bedeutet gleichzeitig das Ende des Ethereum-Minings. Das ist aus zwei Gründen bullisch. Erstens werden die Assets umweltfreundlicher, da ihr Energieverbrauch um 99 % reduziert wird. Zweitens könnte die Verteilung deflationär werden. Durch das mit EIP-1559 eingeführte Upgrade werden mehr ETH verbrannt als erzeugt werden.

Dem Ultrasound.Money Tracker zufolge wurden bereits 2,27 Millionen ETH verbrannt. Dies entspricht einem Wert von geschätzt 6,25 Milliarden US-Dollar. Der Tracker prognostiziert, dass die Menge an Ethereum nach dem Merge im Laufe des Jahres um 2,1 % pro Jahr zurückgehen wird.

Freier Fall für den ETH Preis

Zum Unmut der Investoren hatten diese bullischen Eigenschaften keinen Einfluss auf die Preisentwicklung in dieser Woche. Laut CoinGecko ist ETH im Laufe des Tages um 6,6 USD auf 2.747 USD gefallen. Der Coin hat über die letzten Monate fast 20 % verloren und geht dem Unterstützungsbereich von 2.500 US-Dollar entgegen.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.