Finance

Grayscale führt Investmentfonds für Bitcoin und Ethereum bei Robinhood ein

Die marktführende Krypto-Vermögensverwaltung Grayscale hat ihre beiden Investmentfonds für Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) nun endlich auf der Handelsplattform Robinhood zugänglich gemacht, die allen voran bei Privatanlegern beliebt ist.

Ab dem heutigen Freitag können Robinhood-Nutzer über die App der Plattform also ganz einfach in den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) und den Grayscale Ethereum Trust (ETHE) investieren. Durch ihre Investition erwerben Anleger Aktienanteile am jeweiligen Investmentfonds. Auf diesem Weg können sie also direkt in Bitcoin und Ether investieren, ohne die jeweilige Kryptowährung selbst kaufen und verwahren zu müssen.

Finally! You can now trade Grayscale Bitcoin Trust and Grayscale Ethereum Trust on Robinhood$GBTC $ETHE https://t.co/MzOJxvI7GG

— Barry Silbert (@BarrySilbert) May 6, 2022

Der Grayscale Bitcoin Trust ist der größte Bitcoin-Investmentfonds überhaupt. Nach aktuellem Stand befindet sich ein Vermögen von 24,6 Mrd. US-Dollar in dem Investitionsvehikel. Die Assets Under Management (AUM) für den Grayscale Ethereum Trust belaufen sich derweil auf 329 Mio. US-Dollar.

Here’s a look at our 14 single asset crypto investment funds as of 5/2/2022.
AUM and other stats on all Grayscale products are updated daily on our website: https://t.co/smju2moRYQ$BAT $BCH $BTC $ETC $ETH $FIL $LINK $LPT $LTC $MANA $SOL $XLM $ZEC $ZEN pic.twitter.com/sv5FLsd0uW

— Grayscale (@Grayscale) May 2, 2022

Die Robinhood ist die wohl größte Handelsplattform für Privatanleger, auf der sowohl Aktien als auch Kryptowährungen gehandelt werden können. Die Börse hat im ersten Quartal 2022 einen insgesamten Umsatzrückgang von 43 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnet, allein das Krypto-Geschäft hat im gleichen Zeitraum um ähnlich starke 39 % verloren. Aktuell führt die Handelsplattform mehr als 20 verschiedene Kryptowährungen.

Das Interesse der breiten Öffentlichkeit an Kryptowährungen hatte in der ersten Jahreshälfte von 2021 einen Höhepunkt erreicht, das neben Marktführer Bitcoin noch für einige andere Altcoins zu neuen Rekordhochs geführt hat. Seither geht das Interesse der Privatanleger jedoch stetig zurück, was sich einerseits an den Suchanfragen zur Branche und andererseits am Mangel an neuem Kapital im Markt erkennen lässt.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.