Altcоins

Gründer von Avalanche: Terra ist so schlimm wie Mt. Gox

Der Gründer von Alavanche, Emin Gün Sirer, glaubt, dass der Zusammenbruch von Terra schlimmer als der DAO-Hack ist.

Während eines vor kurzem geführten Interview mit Forbes verglich Emin Gün Sirer den Terra-Crash mit dem Mt.-Gox-Hack. Er befürchtet, dass diese Art von Ereignis zu einer stärkeren behördlichen Kontrollen führen wird.

Das Terra-Ökosystem steuerte Anfang dieses Monats auf einen Zusammenbruch zu, als der LUNA-Token nach dem De-Pegging der UST-Stablecoin auf Null abstürzte.

Mt. Gox, die früher die größte Krypto-Börse war, ging im Februar 2014 nach einem massiven Hack bankrott, was zu einem gewaltigen Bitcoin-Preisabsturz führte.

Er gibt allerdings auch zu, dass Avalanche irgendwann durch das schnelle Wachstum von LUNA beeinträchtigt wurde, da viel Geld abgezogen wurde.

Der Aufstieg von LUNA führte auch dazu, dass einige Nachahmer entstanden sind, die auch so einen Erfolg haben wollten.

Avalanche beschloss dann, eine Partnerschaft mit Terra einzugehen, die sich als offensichtlich problematisch herausstellte.

Er räumt ein, dass die Avalanche Foundation dadurch auch Geld verloren habe. Er betonte allerdings, dass dies für die Foundation im Großen und Ganzen kein Problem sei. Die Luna Foundation hält derzeit rund 60 Millionen USD. Selbst wenn alle Coins auf einmal verkauft werden würden, würde der Verkauf des Tokens nicht nennenswert beeinflusst werden, da das Handelsvolumen viel höher ist.

Das Team von Terra hat bestätigt, dass es seine AVAX-Token nicht verkauft hat.

Die Avalanche Foundation war sich immer den Risiken im Zusammenhang mit algorithmischen Stablecoins bewusst, entschied sich jedoch dennoch für die Partnerschaft, da sie erhebliche Ergebnisse erzielen könnte.

Der Gründer von Terra, Do Kwon hat den Untergang des Projekts mit dem DAO-Hack verglich, der eine existenzielle Krise für das Ethereum-Netzwerk verursacht hatte

Der Gründer von Avalanche ist überzeugt, dass es viel bedeutender ist als der DAO-Hack.

Bildquelle: Pixabay

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.