Analytiсs

Jetzt in Enjin Coin investieren? Lohnt sich das in 2022 noch?

Die Blockchain-Industrie hat in den letzten Jahren ein deutliches Wachstum erlebt, so auch der Enjin Coin. Heute gibt es in diesem Bereich neue Branchen, die die Blockchain-Technologie nutzen, um Dienstleistungen anzubieten. Blockchain-Gaming und Non-Fungible-Token (NFT) gehören zu den am schnellsten wachsenden Industriezweigen, in denen Krypto-Enthusiasten die digitale Wirtschaft erforschen und Geld damit verdienen können. Der Hype um NFTs ist durch die Decke gegangen. Fast jeder Krypto-Fan erstellt oder handelt NFTs auf Marktplätzen. Einige Spiele nutzen sie auch für das Gameplay, so dass die Nutzer auch wirkliche Besitzrechte an ihren Spielgegenständen haben und damit handeln können.

Aufgrund der Beliebtheit verschiedener Anwendungen im Blockchain-Bereich sind die Entwickler auf die richtige Software angewiesen, um diese zu erstellen. Eine der Plattformen, die Entwicklern bei der Erstellung digitaler Produkte hilft, ist Enjin. Die Enjin-Software ermöglicht es Entwicklern, digitale Assets zu erstellen. Und da die Nachfrage nach digitalen Produkten steigt, nutzen Entwickler zahlreiche Tools und Software, um die besagten Prozesse zu erleichtern. Auf diese Weise stehen mehr Produkte und Anwendungen für interessierte Nutzer zur Verfügung.

Was ist Enjin?

Die Software von Enjin soll Entwicklern dabei helfen, digitale Produkte zu erstellen, zu verwalteten und mit diesen zu handeln. Eine der wichtigsten Branchen, in denen Entwickler diese Software einsetzen, ist das Blockchain-Gaming. Blockchain-basierte Spiele sind Spiele, die die Blockchain-Technologie nutzen. In der Regel verfügen diese Spiele über ein Play-to-Earn-Incentive-Modell, das es den Spielern ermöglicht, Geld zu verdienen, während sie am Spiel teilnehmen. Für die Aufbewahrung dieser Gelder benötigt es auch Wallets. Die Enjin Software verfügt über verschiedene Tools, die Entwicklern bei der Erstellung von Spielen und anderen digitalen Produkten hilft. Zu diesen Tools gehören Software Development Kits (SDKs), Zahlungsgateways und unter anderem auch Wallets. 

Was sind SDKs?

Software Development Kits sind Software-Tools für Entwickler, die die Entwicklung ihrer Anwendungen ermöglichen. Die meisten SDKs enthalten Dokumentation, Codebeispiele und Anleitungen, die die Integration erleichtern können. Während es verschiedene Arten von SDKs gibt, bietet Enjin genau die Tools, die auf Blockchain-basierte Produkte ausgerichtet sind, damit Programmierer Anwendungen erstellen und integrieren können. Online-Spiele stehen vor vielen Herausforderungen, und eines der Kernprobleme ist die Anfälligkeit für Manipulation und Betrug. Viele digitale Assets werden von Betrügern gestohlen, was zu finanziellen Verlusten bei den Spielern aber auch bei den Entwicklern führt.

Eine Gaming-Plattform, die von Betrügern leicht manipuliert werden kann, ist nicht sicher. Aus diesem Grund müssen die Entwickler besondere Sorgfalt auf die Softwaretools für den Aufbau einer Plattform richten. Auf diese Weise kann die Plattform vor finanziellen Verlusten bewahrt werden. Neben der Sicherheit gibt es bei Blockchain-basierten Spielen auch andere Probleme, wie hohe Gebühren oder langsame Übertragungsgeschwindigkeiten, die häufig auf die zugrundeliegende Blockchain zurückzuführen sind. Tools wie die von Enjin können die Gasgebühren senken und den Spielprozess beschleunigen, was zu einer höheren Skalierbarkeit führt und gleichzeitig ein besseres Spielerlebnis fördert.

Wie funktioniert Enjin?

Enjin hat eine eigene Währung namens Enj. Der Ethereum-basierte Token erleichtert Transaktionen im Enjin-Ökosystem. Das Ökosystem arbeitet auch an einer Skalierungslösung namens Efinity, die Anwendungen zu größerer Skalierbarkeit verhelfen kann. Die SDK-Software stellt Entwicklern verschiedene SDKs zur Verfügung, die zur Erstellung und Integration von Anwendungen benötigt werden. SDKs sind für die Erstellung von Anwendungen und Projekten unerlässlich, da sie die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung stellen. Enjin hat auch einen Marktplatz, auf dem Käufer und Verkäufer handeln können. Händler können auf dem Marktplatz alle Arten von Kunstwerken finden, z. B. Collectibles. Wer die Plattform nutzt, zahlt nach erfolgreichem Handel auch eine Provision an Enjin. Hier sind auch die Wallets wichtig, weil sie es den Nutzern ermöglichen, Token von einer Plattform auf eine andere zu übertragen

Die Geschichte hinter Enjin Im Jahr 2009 gründete Maxim Blagov Enjin als Plattform, um das Thema Gaming für die Spieler zugänglicher zu machen. Das Projekt verkaufte über 300 Millionen Token, etwa 30 % seines Gesamtsupplies. Im Jahr 2018 startete das Unternehmen nach dem ICO seine Blockchain-Wallet namens Enjin Wallet.

Was ist Enjin Coin?

ENJ/USDT 1-Tages-Chart – TradingView

Enjin Coin ist so etwas wie der Treibstoff des Enjin-Ökosystems. Seit seiner Einführung im Jahr 2017 hat der Enjin Coin ein beachtliches Wachstum verzeichnet, insbesondere durch die zunehmenden Aktivitäten in den Bereichen Gaming und Non-Fungible-Token. Du kannst diesen Token leicht auf Börsen kaufen und in ERC-20-kompatiblen Wallets transferieren und dort aufbewahren. Einer der wichtigsten Anwendungsfälle dieses Coins ist, dass er den Kauf und Verkauf von NFTs im Enjin-Ökosystem unterstützt. Während der Tokenpreis derzeit bei 1,91 US-Dollar liegt (Stand: Redaktionsschluss), könnte die Nachfrage nach weiteren NFT-bezogenen Produkten steigen. Spieler, deren Spiele auf Enjin basieren, müssen möglicherweise auch den Enjin-Coin kaufen, um Zugang zu besonderen Features zu erhalten. 

Könnte sich eine Investition noch lohnen?

Das hängt ganz davon ab, wie groß oder klein man die potenziellen Chancen für das Enjin Projekt an sich einschätzt. Mittlerweile wird der Enjin Coin häufig von Spielern von P2E Games eingesetzt, was ein gewisses Zukunftspotenzial verspricht. Wie andere Token ist auch der Enjin-Coin ein volatiler Vermögenswert, und plötzliche Marktveränderungen können zu einem Wertverlust führen. Dennoch scheint der Coin eine gute langfristige Investition zu sein, denn die Aussichten für den Bereich der NFTs, an dem Enjin beteiligt ist, sind äußerst vielversprechend.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.