Analytiсs

Kursentwicklung: LUNA im freien Fall – Bitcoin stabilisiert sich bei 31.000 US-Dollar

Die Bären setzten den Kryptomarkt in den letzten 24 Stunden weiter unter Druck und haben LUNA und Bitcoin ganz hart getroffen. Bitcoin fiel zum ersten Mal seit Mitte Juli letzten Jahres unter die 30.000 US-Dollar-Marke. Die Altcoins sind auch in keiner besseren Verfassung. Ganz schwer ergeht es Terra, welches am meisten Verluste vorzuweisen hat. Nach dem jüngsten Drama stürzte LUNA allein in den letzten Tagen um 45 Prozent ab.

Bitcoin fällt unter 30.000 US-Dollar

Die düsteren Marktbedingungen haben sich in den letzten 24 Stunden noch mehr verschärft. Vor weniger als einer Woche hat die wichtigste Kryptowährung nach der letzten FOMC-Sitzung die 40.000 US-Dollar-Marke angegriffen, jedoch ohne Erfolg. Ganz im Gegenteil, die Landschaft hat sich stark ins Negative verändert, und BTC hat schnell an Wert verloren. Zunächst sank er um 4.000 US-Dollar auf ein Mehrwochentief von 36.000 US-Dollar, doch das sollte sich nur als der Anfang entpuppen.

Ein paar Tage später fiel der Bitcoin um weitere 2.000 US-Dollar, was dazuführte, dass er am gestrigen Montag (9. Mai) bei etwa 33.000 US-Dollar ankämpfte. Doch, wer dachte, dass das alles war, wurde eines Besseren belehrt. In den folgenden Stunden stürzte er um mehr als 3.000 US-Dollar ab und fiel zum ersten Mal seit Mitte Juli 2021 unter 30.000 Dollar. Das bedeutet, dass die Kryptowährung innerhalb von fünf Tagen satte 10.000 US-Dollar verloren hat.

Der Bitcoin reagierte aber relativ gut auf den jüngsten Kursrückgang und stieg auf 33.000 US-Dollar an. Allerdings konnte er da nicht lange halten und steht nun knapp über 31.000 US-Dollar. Zudem ist seine Marktkapitalisierung auf etwa 597 Milliarden US-Dollar gesunken.

LUNA im freien Fall

Wie es in Zeiten erhöhter Volatilität üblich ist, befinden sich die meisten alternativen Münzen in einer noch schlechteren Situation. Ethereum, das vor einigen Tagen noch bei 3.000 US-Dollar gehandelt wurde, fiel gestern Abend auf 2.200 US-Dollar. Im Moment liegt ETH bei fast 2.400 US-Dollar, aber das ist immer noch ein Minus von mehr als 600 US-Dollar innerhalb einer Woche.

Binance Coin ist auf knapp über 321 US-Dollar gefallen, XRP liegt bei 0,5 US-Dollar, und SOL ist auf etwa 70 US-Dollar gefallen. Noch mehr Kursverluste sind bei Dogecoin, Polkadot, Avalanche, Shiba Inu und NEAR Protocol zu verzeichnen.

Keiner hat jedoch mehr verloren als Terras eigene Kryptowährung. Nach der jüngsten Saga mit dem Stablecoin UST des Protokolls ist LUNA allein an einem Tag um 45 Prozent (65 Prozent pro Woche) auf 31,81 US-Dollar gefallen. Da die Alts mit geringerer und mittlerer Marktkapitalisierung erneut im Minus sind, hat sich die Marktkapitalisierung der Kryptowährung um weitere 50 Milliarden Dollar verringert. Die Marktkapitalisierung ist auf 1,430 Billionen Dollar gesunken, was bedeutet, dass sie in fünf Tagen 350 Milliarden US-Dollar verloren hat. (mck)

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.