Analytiсs

Was sind die Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre?

Kryptowährungen wie der Bitcoin oder Ethereum sind mittlerweile im Mainstream angekommen. Immer mehr Menschen haben ein Interesse daran, nicht nur kurzfristig Geld zu verdienen, sondern auch ein langfristiges Investment über mehrere Jahre zu tätigen. Was sind in diesem Fall die Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre?

Die großen und bekannten Kryptowährungen wie der Bitcoin und Ethereum werden diese Liste machen. Allerdings gibt es auch einige interessante Projekte abseits dieser bekannten Währungen, die als Investment in den nächsten 10 Jahren fast ein Muss sind. Wir stellen im Folgenden die Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre vor.

Was sind Kryptowährungen?

Unter Kryptowährungen verstehen wir im Allgemeinen dezentrale Währungen, die auf der Blockchain-Technologie basieren. Die dezentralen Währungen können getauscht und gehandelt werden, ohne dabei unter der Kontrolle bestimmter Institutionen zu sein.

Verschiedene Kryptowährungen haben verschiedene Funktionen und Anwendungsbereiche. Viele können bereits als Zahlungsmittel verwendet werden. Andere haben ein dezentrales Ökosystem hinter sich, welches Grundlage dezentraler Applikationen sein kann. In die meisten großen Kryptowährungen kann man investieren, da sie langfristig an Wert gewinnen.

Warum ist Blockchain die Zukunft?

Die Blockchain-Technologie ist der Grund für die steigende Beliebtheit der Kryptowährungen. Durch die Blockchain können die Kryptowährungen komplett dezentral agieren. Keine finanzielle Institution hat damit die Kontrolle über die jeweilige Kryptowährung. Weiterhin liefert die Blockchain komplette Transparenz und eine hohe Sicherheit. Ein Betrug oder Diebstahl von Kryptowährungen ist äußerst schwierig zu realisieren.

Die Blockchain könnte in der Zukunft in immer mehr Bereiche des digitalen Lebens übergehen. Die Blockchain bietet Unabhängigkeit und Freiheit in der digitalen Welt. Machtmissbrauch und Zensur kann es in der Theorie mit der Blockchain nicht geben. Die Technologie bietet unendliche Möglichkeiten. Die dezentralen Finanzdienstleistungen (DeFi) und die Non-fungible Token (NFTs) sind Beispiele für die Möglichkeiten der Blockchain.

Wie beliebt sind Kryptowährungen im Jahr 2022?

Kryptowährungen erhielten in den vergangenen Jahren immer mehr Akzeptanz und Beliebtheit. Im Jahr 2021 kamen NFTs und DeFi in den Mainstream. Das Metaversum erlebte ebenfalls einen großen Hype. Durch die massiven Kursgewinne von Bitcoin, Ethereum und den Meme-Coins Dogecoin und Shiba Inu bekommen auch immer mehr Menschen außerhalb der Community von den Kryptowährungen mit. Die Beliebtheit sollte in Zukunft steigen, während die Zweifel immer unbegründeter werden.

Wie finden wir die Top 10 Kryptowährungen heraus?

Bei der Suche nach den Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre schauen wir uns zum einen die bereits erlangte Bekanntheit des Projektes an. Der Krypto-Markt ist bereits stark etabliert und Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung haben eine große Chance, auch in Zukunft relevant zu bleiben.

Im nächsten Schritt schauen wir uns die Technologie hinter der Kryptowährung an. Welche Projekte haben Konzepte, die auch langfristig relevant und interessant bleiben können?

Der letzte Faktor ist das Wachstumspotential in der Zukunft. Dazu gehört das Potenzial des Entwicklerteams, die Kryptowährung in Zukunft zu verbessern und an Entwicklungen am Markt anzupassen. Weiterhin ist die Frage, ob die Währung ein Alleinstellungsmerkmal bietet, was sie von anderen Kryptowährungen absetzt.

Die Faktoren bei der Einschätzung der Top 10 Kryptowährungen sind also:

  • Bekanntheit 
  • Technologie 
  • Potenzial für die Zukunft

Was sind die Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre?

Im Folgenden schauen wir uns die Top 10 Kryptowährungen an, die in den nächsten 10 Jahren relevant bleiben sollten und langfristig wohl ein gutes Investment sind.

10. The Sandbox (SAND)

Das Metaverse wurde mit der Umbenennung des Facebook Mutterkonzern in Meta im Jahr 2021 auch im Mainstream bekannt. Dabei reichen die Ursprünge von The Sandbox bis ins Jahr 2011 zurück, als es als Rivale zu Minecraft entwickelt wurde. 2018 wurde das Game auf die Blockchain übertragen. Mittlerweile ist The Sandbox eines der bekanntesten Blockchain Games und könnte die Zukunft des Metaverses künftig mit prägen.

9. Bitcoin Cash (BCH)

Bitcoin Cash eine Abspaltung, auch Hardfork genannt, von der Bitcoin Blockchain im Jahr 2017. Dabei wurde die Größe der Blöcke der Blockchain auf 8 MB erhöht. Dies sollte zu einer höheren Skalierbarkeit im Vergleich zur Mutter-Blockchain führen. Weiterhin sinkt es die Transaktionsgebühren. In einigen Ländern könnte BCH bald als Zahlungsmittel anerkannt werden. Nicht nur wegen des Wiedererkennungswertes des Namens sollte Bitcoin Cash in Zukunft ein interessantes Investment bleiben. Mehr Infos zu BCH findest du hier.

8. Chainlink (LINK)

Chainlink ist ein dezentrales Blockchain-Netzwerk, was auch Ethereum gebaut wurde. Es nutzt Smart Contracts, um Daten aus der realen Welt auf die Blockchain zu übertragen (Tokenisierung). Dies funktioniert über dezentrale Orakel, die dazu gebaut wurden, um Off-Chain-Daten in On-Chain-Daten umzuwandeln. Tokenisierung sollte in der Zukunft immer wichtiger werden. Daher ist ein Investment in den LINK Token für die Zukunft zu empfehlen.

7. Polygon (MATIC)

Polygon ist eine Skalierungslösung für Ethereum. Es soll das Blockchain-Trilemma lösen, nachdem es schwierig ist, gleichzeitig die Eigenschaften Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralisierung für eine Blockchain zu erreichen. Polygon nutzt den modernen Proof-of-Stake Konsensmechanismus und Side-Chains, um die Skalierbarkeit zu erhöhen. Als Partner von Ethereum sollte Polygon für die nächsten Jahre ein relevantes Projekt bleiben.

6. Avalanche (AVAX)

Wenn wir schon von Skalierbarkeit sprechen, müssen wir auch über Avalanche sprechen. Obwohl Avalanche ebenfalls Proof-of-Stake nutzt, sind die Transaktionsgeschwindigkeiten wesentlich höher als zum Beispiel bei Ethereum. Avalanche kann bis zu 4.500 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Das Netzwerk ist zum Beispiel bei NFTs und bei dezentralem Gaming relevant. Avalanche sollte in Zukunft eine große Rolle spielen.

5. Solana (SOL)

Solana ist eine der schnellsten Kryptowährungen auf dem Markt. Sie nutzt den eigenen Proof-of-History Konsensmechanismus. Durch diesen kann Solana Transaktionsgeschwindigkeiten von bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde erreichen. In diesem Artikel beleuchten wir diesen Fakt genauer. Solana ist gerade im NFT Bereich äußerst beliebt. Solana scheint ein Investment für die nächsten 10 Jahre wert zu sein.

4. Terra (LUNA)

Das Projekt Terra erhielt Anfang des Jahres 2022 extrem viel Aufmerksamkeit. Terra kann durch Algorithmen den Wert von Stablecoins stabil halten. Mehr Infos zu Stablecoins findest du hier. Diese Fähigkeit macht Terra zu einer der interessanten Blockchain-Projekte am Markt. Besonders im DeFi-Bereich erlangt Terra immer mehr Bedeutung und ist die Nummer 2 hinter Ethereum. In den LUNA Token lohnt es sich in den nächsten Jahren zu investieren.

3. Cardano (ADA)

Die Cardano Blockchain ist technisch noch einmal eine andere Stufe als viele andere Blockchains. Cardano wird Evidenz-basiert weiterentwickelt. Die Cardano Foundation stellt Wissenschaftler an, um die Blockchain systematisch weiterzuentwickeln. Nach der Einführung von Smart Contract Funktionen im vergangenen Jahr arbeitet Cardano im Moment an der massiven Erhöhung der Skalierbarkeit. Cardano ist eine der Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre.

2. Ethereum (ETH)

Ethereum war die erste Blockchain, die Smart Contract Funktionen nutzte. Dadurch ist das Netzwerk führend bei dezentralen Anwendungen. Ein Großteil der Entwickler nutzt weiterhin die Ethereum Blockchain als Grundlage für ihre Applikationen. Es ist führend in den Bereichen DeFi und NFTs. Ethereum will demnächst die Umstellung auf Ethereum 2.0 vollziehen. Ethereum bleibt eine der Top 10 Kryptowährungen.

1. Bitcoin (BTC)

Das Original bleibt auch bei den Top 10 Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre an der Spitze. Der Bitcoin hat sich transformiert zu einem Investmentobjekt und einem Wertspeicher, der in keinem Investment-Portfolio fehlen darf. In Zukunft könnte der Bitcoin auch offizielle Währung in vielen Ländern werden.

   

Source

Показать больше

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.